System IQ Logo

WEHA-THERM senkt Reklamationsquote dank LineScanner

WEHA-THERM senkt Reklamationsquote dank LineScanner

WEHA-THERMeiner der größten Glasveredelungsbetriebe und DER Spezialist für Isolier- und Einfachglas in Bayern und Österreich verwendet seit 2012 die Technologien von SOFTSOLUTION: Zwei LineScanner prüfen hier die transparenten Flachglasprodukte auf sämtliche Qualitätsmängel.

Bei WEHA-THERM ist ein LineScanner bei einer Lisec-KSR zur Glasqualitätsprüfung im Einsatz, ein zweiter LineScanner bei der Lisec-Isolierglas-Anlage zur Prüfung von Einzelgläsern. Mithilfe des LineScanners konnte die Reklamationsquote bei WEHA-THERM stark gesenkt werden.

„Auch unsere Mitarbeiter sind mit den Ergebnissen zufrieden“, berichtet Herr Freund, Geschäftsführer bei WEHA-THERM, und erklärt warum: „Früher wollte kaum jemand die Verantwortung beim Zusammenbau von großen Schaufenstergläsern übernehmen, weil das Fehlerrisiko einfach zu hoch war. Seit der LineScanner bei uns im Einsatz ist, fühlen sich die Mitarbeiter an den Linien deutlich wohler – und auch beim Zusammenbau großer Gläser ist die Angst verflogen.“

Zufrieden zeigt man sich bei WEHA-THERM auch mit dem einfachen Handling des LineScanners und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit SOFTSOLUTION. „Durch die übersichtliche Bedienung der LineScanner sowie die intuitiven Feinjustierungsfunktionen, wie z. B. die Einstellung von Fehlergrößen und -kontrasten mittels Schieberegler, konnten die Inbetriebnahme und Schulung sehr zügig durchgeführt werden“, so Freund.

„Durch den Einsatz der Scanner werden potenzielle Fehlerquellen früh erkannt und ausgemerzt. Die Kontrolle ist deutlich stabiler und zuverlässiger im Gegensatz zur manuellen Überprüfung. Wir helfen Unternehmen, konstante Glas-Qualität an ihre Kunden auszuliefern und somit auch die Reklamationsquoten zu reduzieren. Sowohl die Hardware als auch die Software entwickeln und fertigen wir zu 100 Prozent an unserem Standort in Waidhofen/Ybbs in Niederösterreich“, so Markus Stefan, Sales Manager bei SOFTSOLUTION.

28.11.2019 - Eveline Kolleth